Aktuelle Bauvorhaben

Straßenbaumaßnahmen in Hainburg

Auch im Bereich Straßenbau wird sich in Hainburg in den kommenden Jahren Einiges bewegen. In den vergangenen Jahren haben wir erfolgreich die grundhafte Sanierung der Bahnhof-, Martin- und Josefstraße im Ortsteil Hainstadt durchgeführt, in Klein-Krotzenburg die Krotzenburger Straße und die restlichen Erschließungsarbeiten in der Neuen Ortsmitte beendet. Für die kommenden Jahre wurde als Anlage zum Haushaltsplan 2019/ 2020 ein Straßenbauplan verabschiedet, der u.a. die Erneuerung der Schillerstraße in Hainstadt und der Friedrich-Ebert-Straße in Klein-Krotzenburg als künftige große Maßnahmen enthält. Des Weiteren sollen Sanierungsarbeiten am Mainuferweg und an diversen Gehwegen erfolgen. Im Rahmen des Breitbandausbaus konnten wir darüber hinaus zahlreiche Bürgersteige kostengünstig sanieren bzw. ausbauen. Die Straßenbeleuchtung konnte man in diesem Zuge auf moderne LED-Beleuchtung umrüsten und Lampenstandorte ergänzen. Diese Vorgehensweise…

Auch die Dépendance der Johannes-Gutenberg-Schule bekommt ein zeitgemäßes Betreuungsgebäude

Gemeinsam mit dem Förderverein der Johannes-Gutenberg-Schule Hainstadt e. V. wurde ein Konzept entwickelt, das den Ausbau des Betreuungsangebotes an der Zweigstelle mit umfangreichen Baumaßnahmen vorsieht. Hierzu war es wichtig auch den Kreis Offenbach in die Abstimmung mit einzubeziehen, da wir uns hier eine finanzielle Unterstützung und die Realisierung auf dem Gelände der Schule erhoffen. Es ist vorgesehen ein zweigeschossiges Gebäude – angenähert an das Betreuungsgebäude in der Johannes-Keppler-Schule –mit einem erdgeschossigen Mensabereich und Betreuungsräumen wie auch Büros im Obergeschoss zu errichten. Bis zum Beginn des Schuljahres 2020/ 2021 soll das ehrgeizige Projekt umgesetzt und fertiggestellt sein, so dass das aktuelle Betreuungsangebot an der Zweigstelle der Johannes-Gutenberg-Schule zum Ende des Schuljahres 2019/ 2020 auslaufen kann. Wenn die Baumaßnahme wie geplant umgesetzt…

Kita am Kiefernhain erhält ein Betreuungsgebäude für Kinder unter drei Jahren

In vollem Gang sind die Ausführungsplanungen zur Erweiterung der Kita am Kiefernhain um ein Gebäude mit drei Gruppen für die Betreuung von Kindern unter drei Jahren. Dieses Gebäude soll die bestehende Kita um ein Neubau ergänzen, welcher ausschließlich für kleine Kinder gedacht, geplant und gebaut wird. Aus der ursprünglichen Idee ein Provisorium aus Containern für eine Übergangszeit aufzustellen, ist nach reiflicher Überlegung die Idee gewachsen den Ansprüchen an eine frühkindliche Betreuung gerecht zu werden und diesen Bereich noch weiter auszubauen. Da eine Erweiterung des bestehenden Gebäudes nicht möglich war, sind wir hier einen anderen Weg gegangen und haben uns für einen eigenständigen Neubau ausschließlich für unsere Kleinsten entschlossen. Den Bauantrag haben wir Ende September gestellt und sind guter Ding, dass…

Erweiterung Kindertagesstätte Arche Noah in der Endphase

Ein eindrucksvolles Richtfest feierten alle Beteiligten des Erweiterungsbaues der Kita Arche Noah bereits am 18.12.2017 (siehe Bild) – dies ist nun fast ein Jahr her und teilweise werden die neuen und renovierten Räume schon genutzt. Die Kinder der Kita hatten beim Richtfest ihre Wünsche für die Zukunft auf Zetteln verewigt und an den traditionellen Richtbaum gebunden. Bürgermeister Alexander Böhn und Erster Beigeordneter Christian Spahn betonten, dass es bei der Baumaßnahme nicht nur wichtig sei zu gestalten und zu bauen, sondern auch hier den Aspekt der Nachhaltigkeit zu berücksichtigen, d.h. bei den Baustoffen und auch in den einzelnen Gewerken großen Wert auf eine vernünftige Auswahl der verwendeten Bauteile sowohl im Rohbau, als auch im Innen- und Außenbereich zu legen. Für die…

Hainburg bekommt ein zentrales Rathaus

Im Frühjahr vergangenen Jahres fand der architektonische Realisierungswettbewerb für den Neubau eines neuen zentralen Rathauses für Hainburg statt. Es hat einen eindeutigen sehr gelungenen Siegerentwurf des Frankfurter Architekturbüros Studio Bornheim gegeben und das Büro wurde zwischenzeitlich mit den weiteren Leistungen beauftragt. Ebenfalls fand die Auswahl der Fachplaner für die verschiedenen Gewerke wie Heizung, Lüftung, Sanitär, Statik und Elektroplanung sowie Brandschutz statt. All dies ist notwendig um eine vernünftige und durchdachte Genehmigungs- und Ausführungsplanung auf Basis des Siegerentwurfs zu erstellen. Wenn alles nach Zeitplan läuft könnte ein Baubeginn gegen Ende des Jahres 2019 realistisch sein. Zurzeit gehen wir von einer Bauzeit von rund 18 Monaten aus.

Öffnungszeiten Rathaus Hainstadt

Hauptstr. 44, 63512 Hainburg
Montag bis Freitag von 08.00 – 11.30 Uhr

Dienstag, Abendsprechstunde von 16.00 – 18.30 Uhr
Donnerstag, Nachmittagssprechstd. von 14:00 - 16:00 Uhr
sowie nach Vereinbarung

Öffnungszeiten Rathaus Klein-Krotzenburg

Krotzenburger Str. 9, 63512 Hainburg
Montag bis Freitag von 08.00 – 11.30 Uhr

Dienstag, Nachmittagssprechstunde von 14.00 – 16.00 Uhr
Donnerstag, Abendsprechstunde von 16:00 - 18:30 Uhr
sowie nach Vereinbarung

Kontakt

Zentrale (06182) 7809 - 0
E-Mail gemeinde@hainburg.de

Zum Seitenanfang