Feuerwehr informiert im Rahmen eines Deutschkurses für Asylbewerber

Die Freiwillige Feuerwehr Hainburg hat jetzt im Rahmen eines Deutschkurses für Asylbewerber über Möglichkeiten der Brandverhütung und das Verhalten bei Auslösung der Brandmeldeanlage im Asylbewerberheim informiert. Gleichzeitig wurden im Feuerwehrhaus Klein-Krotzenburg praktische Versuche zu Brandgefahren und eine Schulung beim Umgang mit Feuerlöschern durchgeführt.Die Leiterin des Deutschkurses Frau Klefenz hatte den Kontakt zur Feuerwehr hergestellt. 

Die Bereitschaft zur Durchführung der Veranstaltung wurde durch die Feuerwehr sofort signalisiert. Es kann nämlich von großem Vorteil sein, wenn sich die Bevölkerung beim Vorliegen eines Schadenfalls richtig zu verhalten weiß. Dadurch kann die Arbeit der anrückenden Feuerwehrkräfte erleichtert werden. Dies betrifft ganz besonders den Umstand, dass bei Auslösung der automatischen Brandmeldeanlage das Asylbewerberheim auch geräumt wird.
Die Erfahrungen aus der Brandschutzschulung sollen im Deutschunterricht weiter aufgearbeitet und vertieft werden.

« November 2017 »
Mon Tue Wed Thu Fri Sat Sun
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30      

Öffnungszeiten Rathaus Hainstadt

Hauptstr. 44, 63512 Hainburg
Montag bis Freitag von 08.00 – 11.30 Uhr

Dienstag, Abendsprechstunde von 16.00 – 18.30 Uhr
Donnerstag, Nachmittagssprechstd. von 14:00 - 16:00 Uhr
sowie nach Vereinbarung

Öffnungszeiten Rathaus Klein-Krotzenburg

Krotzenburger Str. 9, 63512 Hainburg
Montag bis Freitag von 08.00 – 11.30 Uhr

Dienstag, Nachmittagssprechstunde von 14.00 – 16.00 Uhr
Donnerstag, Abendsprechstunde von 16:00 - 18:30 Uhr
sowie nach Vereinbarung

Kontakt

Zentrale (06182) 7809 - 0
E-Mail gemeinde@hainburg.de

Zum Seitenanfang