Items filtered by date: Dezember 2016
Dienstag, 15 März 2016 11:19

Faire Blumengrüße

 

Auf reges Interesse stieß die Aktion "Faire Blumengrüße" im Lidl- und Edekamarkt in Klein-Krotzenburg. Innerhalb kurzer Zeit verteilten die Mitglieder der Steuerungsgruppe "Hainburg wird Fairtrade-Gemeinde" etwa 150 Rosen und informierten die Kunden in zahlreichen Gesprächen über die Kampagne. Dabei wurde der aktuelle Flyer verteilt, der die Hainburger Gastronomiebetriebe, Vereine und Einzelhändler auflistet, die Hainburg auf dem Weg zur Fairtrade-City unterstützen.
Mit der Aktion wird auf die Situation der Blumenpflückerinnen in Kenia, Äthiopien und  Ecuador aufmerksam gemacht, die durch die garantierten Abnahmepreise gesicherte Arbeitsbedingungen haben. Nach dem Jahresbericht 2013/14 des TransFair e.V., der die Rosenaktion sponsert, trägt mittlerweile je vierte in Deutschland verkaufte Rose das Fairtrade-Siegel. Dies ist auch unter Klimaschutzaspekten unbedenklich, da die Rosen trotz Lufttransport eine günstigere Energiebilanz aufweisen als die europäische Produktion in beheizten Gewächshäusern.

 

Die Steuerungsgruppe wird auch in diesem Jahr durch zahlreiche Aktionen, u.a. beim Hainburger Markt, den Pfarrfesten und dem Martinsmarkt, aktiv werden - die Beteiligung der Schulen bei Projektwochen und Sommerfesten ist angefragt.
Für Ende des Jahres wird die Verleihung des Fairtrade-Siegels angestrebt.

[/pb_text][/pb_column]

[/pb_row]

Published in Fairtrade

Am 07. November 2015 um 14:30 Uhr ist es soweit :

Im Rahmen des Martinsmarktes findet die Verleihung des Fairtrade - Siegels in der Kreuzburghalle statt ! 
Der Trans Fair e.V. hatte zuvor der Steuerungsgruppe bestätigt, 
dass nach dem einstimmigen politischen Beschluss im Mai 2014 sämtliche erforderliche Kriterien erfüllt wurden :

• Bei Gemeindeveranstaltungen, vielen Geschäften und bislang zwei Gastronomiebetrieben werden mindestens zwei Fairtrade-Produkte angeboten,


• 2 Schulen, einige Vereine und alle Kirchengemeinden unterstützen die Initiative mit Bildungsaktivitäten und

• die örtliche Presse berichtete über die Aktivitäten.

Die Steuerungsgruppe freut sich über diesen Erfolg und hofft, mit dieser Kampagne in den nächsten Jahren weitere Teilnehmer für faire Handels- und damit Lebensbedingungen in Afrika, Asien und Lateinamerika gewinnen zu können.

fairtradetownbanner

Published in Fairtrade

Auf dem Bild v.l.n.r. Jürgen Junker, Peter Murmann, Oliver Möser und Alexander Böhn 
Erfreut zeigte sich der Erste Beigeordnete Alexander Böhn, dass der Gemeindevorstand fast einstimmig seiner Vorlage folgte und der Beschluss gefasst wurde, den Weg zwischen der Sammelstelle Hainstadt und der Kreuzung zu den Tennisplätzen bzw. den Sportplätzen mit einer kombinierten Aspahlttragdeckschicht neu zu asphaltieren. Vor einigen Jahren wurde der vorhandene Asphaltweg aufgrund von Wurzelschäden durch eine kostengünstigere wassergebundene Decke ersetzt. Nach nun fast  fünf Jahren hat sich gezeigt, dass dieser Straßenbelag nicht den Anforderungen entspricht und nahezu jährlich aufwändig repariert werden muss, um der Verkehrssicherungspflicht nachzukommen. Mit der jetzt angedachten Bauweise kann der vorhandene Unterbau weiter genutzt und überschüssiges Material im Bankettbereich verwendet werden. Durch das Vorstandsmitglied Jürgen Junker im Kulturausschuss wurde dieses Anliegen der Vereine und die Kritik an dem vorhandenen Weg zeitnah an die politisch Verantwortlichen herangetragen. Sowohl Bauausschussvorsitzender Oliver Möser als auch Baudezernent Alexander Böhn nahmen sich der Problematik an und man kam schnell zu dem Schluss, dass der jährliche Reparaturaufwand nicht wirtschaftlich ist. Umso erfreuter zeigte sich Alexander Böhn, dass hier nun eine langfristige und wirtschaftlich sinnvolle Verbesserung angegangen werden kann. Bei dem heutigen Ortstermin erläuterte Alexander Böhn und Peter Murmann vom Bauamt Jürgen Junker und Oliver Möser die Maßnahme nochmals vor Ort.

Published in Aktuelle Meldungen
Mittwoch, 02 März 2016 10:06

Straßenbau

Bauarbeiten in der Krotzenburger Straße in vollem Gange

Die Bauarbeiten zur Grundhaftenerneuerung der Krotzenburger Straße im Abschnitt von Kettlerstraße bis zur Fahrstraße sind in vollem Gange.
Die Gemeinde Hainburg und die Gemeindewerke investieren gemeinsam mit den Anliegern rd. 600.000 Euro in die Erneuerung der Wasserleitung, des Kanals und der Straße.
Hierbei werden neben den Hauptleitungen auch die Hausanschlüsse für Wasser- und Abwasser erneuert. „Die öffentliche Ausschreibung hat ein günstiges Ergebnis geliefert und mit der Firma NR Tiefbau konnte ein Unternehmen beauftragt werden, welches schon im vergangenen Jahr zu unserer Zufriedenheit für uns gearbeitet hat“, so der Erste Beigeordnete und Baudezernent Alexander Böhn.


Die neue Straße wird barrierefrei in einer Pflasterbauweise hergestellt, wie bereits die Schul-, Bahnhof- und Josefstraße, das heißt der Ausbau erfolgt ohne Bordanlage, die Fahrspur wird seitlich mit der Entwässerungsrinne eingegrenzt und geht ohne Barriere (Bordstein) in den Gehweg über. Dieser Standard hat sich in den letzten Jahren bewährt und gerade die Barrierefreiheit hat in alten Ortskernen für ältere und in der Mobilität eingeschränkte Menschen aber auch für Kinder große Vorteile.
Der Kreuzungsbereich (Kettelerstraße und Fahrstraße) wird in Rot gepflastert, somit wird ein Aufmerksamkeitsfeld für den Verkehrsteilnehmer erzeugt.
Die Straßenbeleuchtung wird komplett erneuert und auf Technik umgestellt. „Unsere Planung sieht so aus, dass wenn das Wetter mitspielt und keine größeren Schwierigkeiten auftreten wir noch vor Weihnachten fertig sein könnten, was eine große Herausforderung für alles Beteiligten ist“ so Alexander Böhn abschließend.

Published in Bauen
Mittwoch, 02 März 2016 09:39

Grußwort

Willkommen auf www.hainburg.de

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, sehr geehrte Besucherinnen und Besucher, ich heiße Sie auf unserem Online-Portal herzlich willkommen. Dies auch im Namen aller Gremien sowie aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Gemeinde Hainburg.

Neben vielen wichtigen und wertvollen Informationen über unsere Gemeinde können Sie Wissenswertes über Ihre Verwaltung, die gemeindlichen Einrichtungen sowie das politische, kulturelle und sportliche Leben in Hainburg erfahren.

Blättern Sie online in unserem Jahrbuch oder fordern Sie einen Termin für Ihre Sperrmüllabholung an, informieren Sie sich über die Öffnungszeiten der Rathäuser oder die Arbeit der gemeindlichen Gremien. Außerdem finden Sie Informationen über die Vereine sowie aktuelle Nachrichten der Gemeindeverwaltung und unsere Amtlichen Bekanntmachungen.

In unserem Downloadbereich stellen wir Ihnen zusätzlich alle wichtigen Formulare, Unterlagen und Anträge sowie die gemeindlichen Satzungen zur Verfügung.

Außer diesen interessanten und breitgefächerten Präsentationen verschiedenster Themenbereiche finden Sie natürlich auch Informationen über alle Behörden, öffentliche Institutionen und deren Ansprechpartner, an die Sie sich im Bedarfsfall wenden können. Sollte Ihnen unsere Homepage einmal nicht weiterhelfen, haben wir hilfreiche weiterführende Seiten verlinkt. Sollten Sie auch dort nicht weiter kommen, steht Ihnen unser Rathaus - Team gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Wir laden Sie zum Stöbern ein und hoffen, Sie haben viel Spaß auf unsere Internetseite und finden die gewünschten Informationen. 

Selbstverständlich versuchen wir, unsere Homepage jederzeit aktuell und übersichtlich zu gestalten. Trotzdem kann es vorkommen, dass wir einmal eine Sache übersehen, Sie eine bestimmte Information vermissen oder mehr über das eine oder andere Thema wissen möchten. Sollte dies der Fall sein zögern Sie nicht, uns dies mitzuteilen.

Wir wünschen Ihnen alles erdenklich Gute, persönliches Wohlergehen, Gesundheit und Gottes Segen.

Ihr

 

Alexander Böhn

Bürgermeister

 

Published in Unsere Gemeinde

Am 06. März 2016 finden in Hessen die Kommunalwahlen statt, d.h. es werden die Gemeindevertretungen und Kreistage gewählt. Das Wahlverfahren ist nicht nur bei der Stimmabgabe sondern auch beim Auszählen komplizierter als bei einer Bundes- oder Landtagswahl.
Bürgermeister Bernhard Bessel: „Wir hoffen, dass am Dienstagabend das vorläufige Ergebnis vorliegt. Das hängt auch ganz entscheidend davon ab, in welchem Umfang die Wählerinnen und Wähler „kumulieren“ und „panaschieren“ und natürlich auch, wie hoch die Wahlbeteiligung sein wird. Deshalb bitte ich alle Bürgerinnen und Bürger, von ihrem Wahlrecht auch Gebrauch zu machen.“ 
Nach Schluss der Wahl am 06. März werden in jedem Wahllokal die Listenstimmen ausgezählt, also die mit Listenkreuz unverändert gewählten Listen. Alle Stimmzettel, auf denen „kumuliert“ („häufeln“) und „panaschiert“ („verteilen“) wurde, werden ab Montag, dem 07. März, in der Kreuzburghalle im Ortsteil Klein-Krotzenburg, Wilhelm-Leuschner-Straße 50, ausgezählt. Die Auszählung wird überwiegend von Bediensteten der Gemeindeverwaltung durchgeführt. Diese Stimmenauszählung ist öffentlich; jede Bürgerin und jeder Bürger kann sich dort informieren.
Der Wahlleiter für Hainburg hat für diese Auszählung insgesamt 4 Auszählungs-wahlvorstände mit insgesamt 8 Arbeitsgruppen berufen.
Bürgermeister Bessel: „Wegen der Auszählung bleiben daher am Montag und Dienstag beide Rathäuser in den Ortsteilen zu den üblichen Sprechstunden geschlossen. Es ist lediglich ein Notdienst eingerichtet, der nur in wirklich dringenden Fällen in Anspruch genommen werden sollte. Wir hoffen, dann ab Mittwoch, 09. März, wieder den normalen Dienstbetrieb aufnehmen zu können.“
Die beiden Rathäuser können an diesen Tagen unter der Telefonnummer 78090 erreicht werden.

Published in Aktuelle Meldungen

Bürgermeister Bernhard Bessel: „Ehrenamtliches Engagement ist ein fester Bestandteil in unserer Gemeinde. Ohne die zahlreichen Mitglieder in Vereinen und Verbänden, die ihre Freizeit unentgeltlich in den Dienst anderer stellen, müssten wir für etliche Leistungen teuer bezahlen oder auf viele Angebote verzichten, die einen Teil unserer Lebensqualität ausmachen. Darum genießt das ehrenamtliche Engagement in Hainburg besondere Priorität und wird seit Jahren aktiv und vielseitig unterstützt.“
Deshalb wurden für die laufende Vereinsarbeit sowie für Kinder- und Jugendfreizeiten im vergangenen Jahr an die Hainburger Vereine und Verbände Zuschüsse von insgesamt ca. 187.000 € überwiesen. Die Berechnung der einzelnen Zuschüsse erfolgt nach den gemeindlichen Richtlinien, die sich in Hainburg seit über 30 Jahren bewährt haben. 
Neben diesen Zuschüssen für die laufende Vereins- und Jugendarbeit wurden im vergangenen Jahr zusätzlich noch einmal gut 53.000 € für Investitions- und Baumaßnahmen der Vereine ausgegeben.
Bürgermeister Bernhard Bessel: „Für mich gehören diese Mittel mit zu den sinnvollsten Ausgaben des Gemeindehaushaltes, schaffen sie doch die Basis für eine gut funktionierende Sozialstruktur in der Gemeinde.“
Mit dieser finanziellen Förderung schaffen wir die Voraussetzung für das kulturelle, sportliche und gesellschaftliche Leben in unserer Gemeinde. Dabei ist uns bewusst, dass die vielfältige Arbeit, die in unseren Vereinen zum Wohle aller Bürger geleistet wird, unbezahlbar ist. Allen Vorstands- und Vereinsmitgliedern sei an dieser Stelle noch einmal herzlich gedankt.
Bürgermeister Bernhard Bessel: „Abschließend will ich noch einmal deutlich machen, dass wir in Hainburg trotz knapper Mittel und nicht gut gefüllter Kassen der öffentlichen Hand an dem hohen Niveau unserer Vereins- und Jugendförderung festhalten.
Denn die Unterstützung unserer Vereine wird eines der vorrangigsten Ziele und Aufgaben unserer Kommunalpolitik sein und bleiben. Hier muss das Motto lauten: „Nicht an den Vereinen, sondern mit den Vereinen sparen!“

Published in Aktuelle Meldungen
Donnerstag, 04 Februar 2016 16:42

Tourismus

Bahnhofstraße 27
63512 Hainburg
Telefon: 0 61 82 / 44 70
Fax: 0 61 82 / 65 507
Homepage: www.restaurant-hotel-lindenhof.de
EMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Hauptstraße 56,
63512 Hainburg
Telefon: 0 61 82/44 11
Homepage:http://www.Hotel-Hessischer-Hof.com
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Krotzenburger Straße 5
63512 Hainburg
Tel.: 0 61 82/95870

Grundstr. 88
63512 Hainburg
Tel. 06182 - 7829870
Fax. 06182 - 990382
Homepage: www.die-schlafstub.de
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Published in Unsere Gemeinde
Donnerstag, 04 Februar 2016 15:44

Bauhof

Ansprechpartner:
Herr Daus                          Telefon: 78 09 - 90 oder 7 82 97 14 

Frau Herwig                       E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sammelstelle für Gartenabfälle und Wertstoffe:


OT Hainstadt, Auf das Loh

OT Klein-Krotzenburg, Bauhof, Dieselstr. 8

Öffnungszeiten der Sammelstellen:
Mittwoch:            13:00 - 16:00 Uhr

Freitag:               13:00 - 17:00 Uhr

Samstag              11:00 - 16:00 Uhr

Published in Unsere Gemeinde
Donnerstag, 04 Februar 2016 14:13

Rathaus

Postanschrift:


Gemeindeverwaltung Hainburg


Hauptstraße 44


63512 Hainburg


Telefon: 06182 7809-0


Telefax: 06182 66966

Sprechstunden:


Montag bis Freitag von 08.00 – 11.30 Uhr
 

Dienstag, Abendsprechstunde von 16.00 – 18.30 Uhr


Donnerstag Nachmittagssprechstunde von 14:00 - 16:00 Uhr 

sowie nach Vereinbarung

Ordnungsamt

-Gaststättenerlaubnisse
-Gewerbeamt
-Straßenverkehrsamt
-Umweltschutz
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!Herr Christoph Kopp
 (Fachbereichsleiter)
 Tel. 7809-80
Frau Romy Bläser
 Frauenbeauftragte
 Tel. 7809-81
Frau Heidi Gensert Tel. 7809-84

Ordnungspolizei
-Fischereischeine
- Fundbüro OT Hainstadt

Herr Rainer Appel
Tel. 7809-82
Handy: 0173-6764142
Herr Markus Dünow
Tel. 7809-83
Handy: 0173-6764143

Bürgerbüro
Die Zentrale Rufnummer des Bürgerbüros lautet:
7809-99
- Ab-, An- und Ummeldungen
- Aufenthalts-, Melde-, Lebensbescheinigungen
- Beantragung von Ausweisen und Reisepässen
- Beantragung von Führungszeugnissen
- Untersuchungsberechtigungsscheine
- Melderegisterauskünfte
- Ausgabe der Gelben Säcke, Hundekotbeutel und
  Sperrmüllanforderungskarten

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Herr Christoph Kopp
 (Fachbereichsleiter)

Frau Lea Steidl
Frau Jutta Gessner


Frau Isabell Denzinger
Frau Silke Beck

 Vorzimmer Bürgermeister
– Allgem. Schriftverkehr
– Terminüberwachung
– Ortsgerichtliche Beglaubigungen

– Bürgermeister Alexander Böhn
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel. 7809-20

Bauamt
Hauptstraße 46, Telefonzentrale 7809-0, Telefax 65593

Frau Heike Kiwus
Tel. 7809-74

Frau Maria Wenzel
Tel. 7809-73

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
– Belegung Sporthallen und -plätze
– Pachtangelegenheiten gemeindliche Flächen
– Wohnungsamt
– Fehlbelegungsabgabe

Herr Michael Schild
Tel. 7809-75
– Liegenschaftsverwaltung
– Bodenordnung
- Bodenrichtwerte 
– öffentlicher Personennahverkehr ÖPNV
– Erschließungs- und Anliegerbeiträge

Herr Alexander Guckert
Tel. 7809-71
– Bauberatung Hochbauangelegenheiten
– Mobilfunkangelegenheiten
– Stellungnahmen zu Bauvorlagen
– Facility Management
– Sachbearbeitung Denkmalpflege
– Hochbauverwaltung




Herr Peter Murmann

Tel. 7809-72
– Tiefbauverwaltung
– Straßen- und Gehwegunterhaltung
– Straßenbeleuchtung
– stellv. techn. Betriebsleitung Gemeindewerke

Postanschrift:

Gemeindeverwaltung Hainburg

Krotzenburger Straße 9

63512 Hainburg

Telefon: 06182 7809-0

Telefax: 06182 4336


Sprechstunden:
Montag bis Freitag von 08.00 – 11.30 Uhr

Dienstag, Nachmittagssprechstunde von 14:00 - 16:00 Uhr

Donnerstag, Abendsprechstunde von 16.00 – 18.30 Uhr 

sowie nach Vereinbarung

Standesamt
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

-Geburten, Eheschließungen, Sterbefälle
Friedhofsverwaltung
Sozialverwaltung
-Hilfestellung
Rentenversicherungsangelegenheiten

Frau Andrea Romeike
Tel. 7809-61

Frau Edeltraud Adam
Tel. 7809-62

Herr Fritz Hofmeister
Tel. 7809-13

Personalamt
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Herr Stefan Maier
Tel. 7809-16

Steueramt:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

– Gewerbesteuer 
– Grundsteuer 
– Verbrauchsabrechnung von Wasser 
und Kanal
 – Mülltonnen (An- und Abmeldungen)
 – Hundesteuer (An- und Abmeldungen) 
– Bauwasser – Standrohr 
(Ausgabe und Abrechnung)
 – Flächenversiegelung
   (Niederschlagsgebühr) 
– keine Lohnsteuerangelegenheiten


Frau Silvia Grimm
Tel. 7809-42 

Frau Daniela Kschiwan
Tel. 7809-44

Herr Oliver Bergmann
Tel. 7809-40

– Bürgermeister Alexander Böhn
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel. 7809-10 oder -21

Erster Beigeordneter Christian Spahn
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel. 7809-11

Frau Kim Wiesner Tel. 7809-12
Vorzimmer Bürgermeister
– Ortsgerichtliche Beglaubigungen 
– Allgem. Schriftverkehr
– Terminüberwachung – Sekretariat der Gemeindevertretung
 der Ausschüsse sowie des
   Gemeindevorstandes
 – Satzungsrecht

Herr Fritz Hofmeister 

Tel. 7809-13
– Haupt- und Finanzverwaltung 
– Geschäftsleitender Bürobeamter 
– Ortsgericht 
– Schiedsgericht





Herr Robin Köhler 

Tel. 7809-19

– Vereinszuschüsse
– Internet + Kommunikation

Fundbüro OT Klein-Krotzenburg -Telefonzentrale -Postbearbeitung
Frau Behrend

Tel. 7809-14

Gemeindekasse
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kassenverwalter
Herr Jürgen Gensert Tel. 7809-30

Herr Florian Heinz
Tel. 7809-31


Frau Petra Störger
Tel. 7809-32


Haushaltsüberwachung
Frau Agnes Schmidt Tel. 7809-31
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Published in Unsere Gemeinde
Seite 25 von 29

Öffnungszeiten Rathaus Hainstadt

Hauptstr. 44, 63512 Hainburg
Montag bis Freitag von 08.00 – 11.30 Uhr

Dienstag, Abendsprechstunde von 16.00 – 18.30 Uhr
Donnerstag, Nachmittagssprechstd. von 14:00 - 16:00 Uhr
sowie nach Vereinbarung

Öffnungszeiten Rathaus Klein-Krotzenburg

Krotzenburger Str. 9, 63512 Hainburg
Montag bis Freitag von 08.00 – 11.30 Uhr

Dienstag, Nachmittagssprechstunde von 14.00 – 16.00 Uhr
Donnerstag, Abendsprechstunde von 16:00 - 18:30 Uhr
sowie nach Vereinbarung

Kontakt

Zentrale (06182) 7809 - 0
E-Mail gemeinde@hainburg.de

Zum Seitenanfang