Items filtered by date: Mai 2018
Montag, 06 März 2017 09:10

Blutmineralien für unsere Smartphones

Fairtrade-Steuerungsgruppe Hainburg lädt zu Informationsabend über Konfliktrohstoffe ein

Was haben unsere Handys und Tablets mit der Demokratischen Republik Kongo zu tun? Im Osten des afrikanischen Landes wüten seit Jahren blutige Konflikte, bei denen es unter anderem um die Bodenschätze des Landes geht. Rebellengruppen erobern gezielt Gold- und Coltan-Minen und verkaufen die Erze, die für die Herstellung von Smartphones, Computern und Bildschirmen benötigt werden, um ihren Terror zu finanzieren. Auch große Elektronik-Hersteller verarbeiten Rohstoffe aus illegalen Minen. Opfer des Handels ist die Zivilbevölkerung. Menschen werden brutal vertrieben, vergewaltigt und verstümmelt oder zur Arbeit im Bergbau gezwungen. Vor allem Frauen und Kinder leiden und werden traumatisiert. 

Die Steuerungsgruppe der Fairtrade-Gemeinde Hainburg lädt für Donnerstag, 16. März, um 20 Uhr zu einem Informations- und Gesprächsabend zum Thema „Saubere Handys!“ im Evangelischen Gemeindehaus Hainburg, Uhlandstraße1, ein. Zu Gast sind Jörg Nowak vom katholischen Hilfswerk Missio (Aachen) und Tobias Schwab, Wirtschaftsredakteur der Frankfurter Rundschau. Nowak war mehrfach in der Demokratischen Republik Kongo unterwegs, um für die Missio-Kampagne „Saubere Handys!“ zu recherchieren. Er wird in Hainburg auch einen Ausschnitt aus einer TV-Dokumentation über die „Blutmineralien“ zeigen.

Im Gespräch mit Tobias Schwab geht es darum gehen, wie die Europäische Union und die Bundesregierung auf den blutigen Handel reagieren, wie Verbraucher Druck auf Politik und Hersteller ausüben können und welche „sauberen“ Produkt-Alternativen es jetzt schon im Handel gibt.

Besucherinnen und Besucher des Abends sind eingeladen, nicht mehr benötigte Alt-Handys mitzubringen. Die in ihnen steckenden wertvollen Mineralien können beim Recycling wiedergewonnen werden. Diese Rohstoffe müssen dann nicht mehr umweltschädigend und unter Verletzung von Menschenrechten abgebaut werden. Missio arbeitet bei seiner Kampagne mit dem Recycling-Unternehmen „Mobil-Box“ zusammen. Für jedes eingesammelte Gerät erhält Missio eine Spende zur Finanzierung von Traumazentren im Kongo. In ihnen werden Frauen, die Opfer von sexueller Gewalt wurden, betreut.

Published in Fairtrade

Brut- und Setzzeit beginnt: Hunde an die Leine nehmen! So langsam ist es überall festzustellen: Der Frühling erwacht, auch wenn es nach manchen Wetterkapriolen der vergangenen Tage noch nicht danach aussieht. Und die Tierwelt ist auf dem Weg, für Nachwuchs zu sorgen.

Bürgermeister Alexander Böhn weist daher darauf hin, dass gemäß der gemeindlichen Satzung vom 1. März bis zum 15. Juni eine Anleinpflicht für Hunde während der Brut- und Setzzeit besteht. Die Anleinpflicht gilt in Bereichen der Feld- und Flurgemarkung sowie im Wald. In den Naturschutzgebieten gilt die Anleinpflicht ganzjährig. „Jetzt sind die Hundehalter aufgerufen, ihre Hunde beim Spaziergang durch die Felder oder den Wald an die Leine zu nehmen. Die Rücksichtnahme auf die Kinderstube des Wildes sollte den verantwortlichen Hundehalter dazu veranlassen, der Anleinpflicht nachzukommen und den Hund bis wenigstens Mitte Juni nur noch an der Leine auszuführen. So besteht weniger Gefahr für die Wildtiere während ihrer Brut-, Setz- und Aufzuchtzeit“, so Bürgermeister Alexander Böhn.

Wird der Jagdtrieb bei Hunden geweckt, so kann es zu tot gebissenen Junghasen oder gehetztem Rehwild kommen. Bereits die Witterung des Hundes ist für frei lebende Tiere ein Alarmsignal. Auch Bodenbrüter, wie Feldlerche oder Kiebitz, verlassen dann ihre Jungen.

Böhn: „Derjenige, der grundsätzlich seinen Hund an die Leine nimmt, vermeidet auch Konflikte zwischen Hundehaltern und Spaziergängern, Joggern, Radfahrern, Landwirten und Jagdpächtern. So lässt sich mancher unliebsame oder auch schmerzhafte Vorfall zwischen Mensch und Hund vermeiden. Unsere Ordnungspolizeibeamten werden verstärkt die Anleinpflicht kontrollieren“. Ein Verstoß gegen die Anleinpflicht stellt eine Ordnungswidrigkeit dar, die mit einer Geldbuße bis 100.000,- € geahndet werden kann. Hinweis: Falls jemand ein verletztes oder totes Tier findet, informiert bitte die Polizeistation Seligenstadt (Tel.: 06182-89300) oder das Ordnungsamt (Tel.: 06182-780980). Beide informieren dann den zuständigen Jagdpächter.

Published in Aktuelle Meldungen

Amtseinführung des neu gewählten Bürgermeisters Alexander Böhn und Verabschiedung des langjährigen Bürgermeisters Bernhard Bessel am 20.02.2017  

Am Montag, dem 20. Februar 2017, wird Alexander Böhn im Rahmen einer Gemeindevertretersitzung offiziell in sein Amt als zukünftiger Bürgermeister der Gemeinde Hainburg eingeführt. Abweichend von den bisherigen Gepflogenheiten wird diese Sitzung nicht in einem der beiden Feuerwehrhäuser, sondern in der Kreuzburghalle, Wilhelm-Leuschner-Straße 50, im OT Klein-Krotzenburg, stattfinden.  

Beginn der Sitzung ist um 18:30 Uhr. Nach der offiziellen Amtseinführung von Alexander Böhn findet die Verabschiedung von Bürgermeister Bernhard Bessel statt. Ein Umtrunk mit kleinem Imbiss ist vorgesehen. Alle Bürgerinnen und Bürger sind zu dieser Veranstaltung herzlich eingeladen.

Fotos © E. Bonifer / R. Köhler

Published in Aktuelle Meldungen

E i n l a d u n g
Die Jagdgenossenschaft Hainstadt lädt alle Eigentümer von land- und forstwirt-schaftlichen Grundstücken, die im Genossenschaftskataster eingetragen sind, zur Genossenschaftsversammlung der Jagdgenossenschaft Hainstadt am Donnerstag, den 23.02.2017, 19.30 Uhr, in den Sitzungssaal des Rathauses im OT Hainstadt, Hauptstraße 44, ein.

Tagesordnung:
1.    Begrüßung durch den Jagdvorstand
2.    Beratung und Beschlussfassung über den Zusammenschluss der Jagdgenossenschaften Hainstadt und Klein-Krotzenburg

63512 Hainburg, den 08.02.2017

Bernhard Bessel
Jagdvorsteher

Published in Amtl. Bekanntmachungen
Dienstag, 24 Januar 2017 08:42

Unternehmerforum

Published in Bürgerservice

Am Mittwoch, dem 25.01.2017, um 19:30 Uhr, findet im Sitzungssaal des Rathauses, Hauptstraße 44, OT Hainstadt, eine nichtöffentliche Sitzung des 
Wahlvorbereitungsausschusses für die Wahl einer/ eines
hauptamtlichen Ersten Beigeordneten


mit folgender Tagesordnung statt:  
Bewerbungen für die Stelle der/des hauptamtlichen Ersten Beigeordneten.  

Hainburg, 19.01.2017  

Oliver Emmert
Vorsitzender des
Wahlvorbereitungsausschusses

Published in Amtl. Bekanntmachungen
Mittwoch, 04 Januar 2017 00:13

Einladung zur Bürgerversammlung

 
Published in Amtl. Bekanntmachungen

AMTLICHE BEKANNTMACHUNG
DER GEMEINDE   H A I N B U R G

Kommunalwahl vom 06.03.2016 -
Feststellung eines nachrückenden Gemeindevertreters


Nachdem Frau Angelika Karkoska zum 01.01.2017 ihr Mandat niedergelegt hat, stelle ich fest, dass gemäß § 34 des Hessischen Kommunalwahlgesetzes (KWG) als nächster noch nicht berufener Bewerber mit den meisten Stimmen des Wahlvorschlags der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands (SPD)

Herr Maximilian Meyer, geb. 1991, Bürokaufmann
wohnhaft Konrad-Adenauer-Straße 23, 63512 Hainburg

als Gemeindevertreter nachrückt.

Gegen diese Feststellung sind die Rechtsmittel nach §§ 25 bis 27 KWG gegeben.

 

Hainburg, 04.01.2017

Der Gemeindewahlleiter
Fritz Hofmeister

Published in Amtl. Bekanntmachungen
Montag, 19 Dezember 2016 10:11

Stellenausschreibungen

 
Published in Unsere Gemeinde
Seite 9 von 28

Öffnungszeiten Rathaus Hainstadt

Hauptstr. 44, 63512 Hainburg
Montag bis Freitag von 08.00 – 11.30 Uhr

Dienstag, Abendsprechstunde von 16.00 – 18.30 Uhr
Donnerstag, Nachmittagssprechstd. von 14:00 - 16:00 Uhr
sowie nach Vereinbarung

Öffnungszeiten Rathaus Klein-Krotzenburg

Krotzenburger Str. 9, 63512 Hainburg
Montag bis Freitag von 08.00 – 11.30 Uhr

Dienstag, Nachmittagssprechstunde von 14.00 – 16.00 Uhr
Donnerstag, Abendsprechstunde von 16:00 - 18:30 Uhr
sowie nach Vereinbarung

Kontakt

Zentrale (06182) 7809 - 0
E-Mail gemeinde@hainburg.de

Zum Seitenanfang