Print this page

Zum Tanken an die Steckdose - Kostenlos Ökostrom tanken in Hainburg

Hainburg, 20.06.2016 – Hainburger Initiative fördert E-Mobilität. Ab sofort können Elektrofahrzeuge kostenlos betankt werden.

Initiiert vom ersten Beigeordneten der Gemeinde Hainburg, Alexander  Böhn,  haben sich drei Unternehmer aus der Region  zusammengetan, um das CO2-freie Autofahren in Hainburg voran zu bringen. Durch die Kooperation zwischen der W&P Automobile GmbH (Geschäftsleiter  Stefan Piepenbrink), der walb.e eMobility (Vertriebsleiter Martin Kother) und der MAINGAU Energie GmbH (Geschäftsführer Richard Schmitz), gibt es jetzt eine Ladestation für Elektroautos auf dem Betriebsgelände der W&P in Hainburg. Die erforderlichen Elektroarbeiten führte der Installateur Peter Pietz durch. W&P ist Betreiber der Ladestation und stellt das Gelände für die Ladeeinrichtung in der Hauptstraße 12 frei zugänglich zur Verfügung. Die walb.e eMobility installierte die Ladeinfrastruktur und die MAINGAU Energie wird künftig den Ökostrom frei Haus liefern.

Alexander Böhn, freute sich bei der Eröffnung: „Die Elektromobilität wird den Verkehr und die Wirtschaft von morgen verändern. Diese private Initiative stellt  eine Verbesserung der Ladeinfrastruktur für Besitzer von Elektroautos in unserer Gemeinde dar".. Die schadstoffneutralen Elektrofahrzeugeentlasten zudem das Klima und sind ein wichtiger Teil der Vision intelligenter Stromnetze" ergänzt Dirk Schneider, Geschäftsführer der Mainnetz GmbH, die das Stromnetz in Hainburg betreibt.. 

Wer Elektroautos "erfahrbar" erleben möchte, kann ab sofort ein E-mobile bei der W&P anmieten. 

elektro2

Alexander Böhn eröffnet die E-Tankstelle mit den Kooperationspartnern und Beteiligten Stefan Piepenbrink, Martin Kother, Peter Pietz, Richard Schmitz und Dirk