Print this page

Waldwege erneuert

Erfreut zeigte sich der Erste Beigeordnete und Baudezernent Alexander Böhn, dass die Wegebeauarbeiten im Hainburger  Wald noch vor Beginn der schlechten Jahreszeit durchgeführt werden konnten. Ein Schwerpunkt war hier der Bereich Speckweg, der von Hainstadt zum Naturschutzgebiet Langhorst führt, der Triebweg im Waldbereich  und der Kapellenweg.

Gerade diese Wege sind stark frequentiert auch von Menschen mit Geh- oder Fahrhilfen und mit der rechtzeitigen Sanierung können wir die  Lebensdauer der Wege entscheidend verlängern und den Menschen ein gutes Erreichen des Waldes ermöglichen. Die Maßnahme war Teil der Förderung Forstwirtschaftlicher Infrastruktur und würde mit 70 % der Baukosten durch das Regierungspräsidium Darmstadt bezuschusst.

Der Gesamtzuschuss betrug für alle Maßnahmen 14.620 Euro. „Hier nutzen wir gemeinsam mit dem Forstamt Langen die Förderung der Infrastruktur durch das  Land Hessen, damit wir für unsere Waldwege das Optimum erreichen können“, so Alexander Böhn abschließend.