Seniorenweihnachtsfeier

Immer am Samstag vor dem 2. Advent findet in der Sporthalle im Ortsteil Hainstadt die Seniorenweihnachtsfeier für die Hainstädter Rentnerinnen und Rentner statt. Auch dieses Jahr hatte der Gemeindevorstand alle Rentner ab dem 65. Lebensjahr dazu eingeladen.

In der gut besetzten Halle boten die örtlichen Vereine den Senioren, zwischen Kaffee, Kuchen und einem Abendbrot, ein abwechslungsreiches Programm an.

Die Eröffnung fand durch die Linderfreunde Hainstadt unter der Leitung von Martin Grauel statt. Anschließend spielte unter der Leitung von Iris Merget das Schülerorchester der „Musikgesellschaft Eintracht“. Im Anschluss traten die Kinder aus der Pater-Johannes-Blumör Kindertagestätte mit einem Laternentanz auf.

Es folgte der Auftritt des Spielmanns- und Fanfarenzuges der Sportvereinigung Hainstadt unter der Leitung von Uwe Junker. Ein weiteres Highlight war die Vorführung im Kunstradfahren von Imken Berg und David Rauer vom RFC Mövia Hainstadt unter der Leitung von Britta Scherpe sowie der Auftritt der Girlies und Schlawiner der Fastnachtsfreunde St. Wendelinus unter der Leitung von Tanja Winkler und Stephanie Harrer.

Das Akkordeonorchester Hainburg, unter der Leitung von Franz Kemmerer, war auch wieder mit ca. 15 Musikern dabei und unterhielt die Senioren, unter großem Beifall, mit weihnachtlichen Liedern.

Zum Schluss dieser Veranstaltung kam wie jedes Jahr der Nikolaus, diesmal dargestellt von Wido Paskert. Er nahm mit Bürgermeister Alexander Böhn die Ehrung der ältesten Senioren/innen vor. Dies waren als älteste anwesende Bürgerinnen: Amanda Baier mit 91 und Helga Pollich mit 89 Jahren. Älteste anwesende Bürger waren Max Görlich mit 98 und Rudi Fischer mit 95 Jahren. Als älteste anwesende Ehepaare wurden Katharina und Karl Brinnhäuser, zusammen 176 Jahre, und Hildegard und Hugo Hawranek, zusammen ebenfalls 176 Jahre, geehrt.

In diesem Zusammenhang bedankte sich Bürgermeister Alexander Böhn bei der Gemeinschaftspraxis Dr. Schmidt-Clouth/Dr. Kuna/Dr. Osterheld, Praxisgemeinschaft
Dr. Jörg Hintze/Dr. Martin Grundner, bei der Ärzten Galina Tchirkov und Richard Choinski, sowie den Apothekern Klemens Schmitt und Wolfgang Ochmann, für die großzügigen Spenden, die jedes Jahr als Gutscheine für die Ehrung zur Verfügung gestellt werden.

Ein ganz großes Dankeschön ging ebenfalls an alle Helferinnen und Helfer der Sportvereinigung Hainstadt, an die Fahrer vom 1. Motorsportclub Hainstadt sowie an das Deutsche Rote Kreuz, Ortsvereinigung Hainstadt, ohne die keine Veranstaltung auskommt.

Für die Programmgestaltung war Frau Siglinde Hiller verantwortlich. Die Moderation übernahm Herr Volker Jäkel.

Öffnungszeiten Rathaus Hainstadt

Hauptstr. 44, 63512 Hainburg
Montag bis Freitag von 08.00 – 11.30 Uhr

Dienstag, Abendsprechstunde von 16.00 – 18.30 Uhr
Donnerstag, Nachmittagssprechstd. von 14:00 - 16:00 Uhr
sowie nach Vereinbarung

Öffnungszeiten Rathaus Klein-Krotzenburg

Krotzenburger Str. 9, 63512 Hainburg
Montag bis Freitag von 08.00 – 11.30 Uhr

Dienstag, Nachmittagssprechstunde von 14.00 – 16.00 Uhr
Donnerstag, Abendsprechstunde von 16:00 - 18:30 Uhr
sowie nach Vereinbarung

Kontakt

Zentrale (06182) 7809 - 0
E-Mail gemeinde@hainburg.de

Zum Seitenanfang
Unsere Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen Okay