Einzug in das neue Betreuungsgebäude an der Johannes-Gutenberg-Schule.

Am 19.Oktober 2020 war es soweit, die ersten Kinder durften das neue Gebäude stürmen und vor allen Erwachsenen die verschiedenen Räume erkunden.

Die Gemeinde Hainburg und der Kreis Offenbach investieren über 1,6 Millionen € in ein neues barrierefreies Betreuungsgebäude. An der Grundschule, direkt neben der Erweiterung der Kita am Kiefernhain fügt sich ein zweistöckiges Gebäude in den Schulstandort ein, das diesen um einen Versammlungsraum, also eine Aula, komplettiert. Dieser Bereich ist auch zugleich die Mensa der Betreuung und bietet ausreichend Platz für die Essensversorgung. Im ersten Stock befinden sich drei großzügige Betreuungsräume mit Garderobe und Schulranzenlager, ebenfalls sind hier die Büros für die Verwaltung des Fördervereins angeordnet. „Das Gebäude ist so konzipiert“, erläutert Bürgermeister Alexander Böhn, „dass dort bis zu 150 Kinder mit Essen versorgt werden können und den Kindern gleichzeitig große Räumlichkeiten für die Hausaufgabenbetreuung und Spielflächen bietet. Auf dem Außenbereich ist dann auch reichlich Platz für Freizeitaktivitäten.“
Die offizielle Einweihung und Übergabe des Gebäudes folgte dann am 23.Oktober 2020 – Corona bedingt – leider im kleinen Kreis und nicht wie im Vorfeld geplant mit einem großen Eröffnungsfest mit allen Kindern und Eltern.

Erste Kreisbeigeordnete Claudia Jäger, Bürgermeister Alexander Böhn, Erster Beigeordneter Christian Spahn, Alexander Guckert, Schulleiterin Susanne Heintz und Dagmar Euler-Machate als Geschäftsführerin des Fördervereins sowie der Architekt Michael Kopp und der Vorsitzende Holger Metschan waren sehr glücklich mit diesem Projekt nun auch an diesem Standort eine Betreuungseinrichtung auf hohem Niveau anbieten zu können.
Die Finanzierung des Gebäudes wird zu zwei Dritteln von der Gemeinde Hainburg und zu einem Drittel vom Kreis Offenbach gestemmt. „Wir sind sehr glücklich, dass wir gemeinsam mit dem Kreis die Finanzierung des Projektes realisieren konnten.“ so Finanzdezernent Christian Spahn. „Mit dem entstandenen Neubau erhalten wir nun die Möglichkeit, allen Eltern Ihre aktuellen Betreuungswünsche erfüllen zu können und den Kindern großzügige Räume zum Lernen und Spielen anzubieten“, so Spahn weiter. Für die Architektur zeichnete das Ingenieurbüro Kopp verantwortlich, welches auch schon das Betreuungsgebäude an der Johannes-Kepler-Schule in Klein-Krotzenburg geplant hatte. Auch erfreulich ist, dass wieder viele Hainburger Firmen beauftragt werden konnten. Dies geht vom Ziegelstein, über den Rohbau bis zur Sanitär- und Elektroinstallation, den Schlosserarbeiten, den Bodenbelägen und natürlich den Außenanlagen. Der Förderverein der Johannes-Gutenberg-Schule und das Architektur- und Ingenieurbüro Kopp spendeten zur Eröffnung je einen Baum für die neue Hoffläche (siehe Bild) und die Firma Elektro Schwab und die Gemeinde Hainburg spendeten dem Förderverein zum Einzug eine neue Waschmaschine und ein Wäschetrockner.
Hainburg bietet nun direkt an allen Schulen die Schulbetreuung an. Die Realisierung dieses Projektes in diesem relativ kurzen Zeitraum war nur durch die hervorragende Zusammenarbeit von allen Beteiligten möglich. Bürgermeister Alexander Böhn ergänzte abschließend „Am Kiefernhain ist nun ein völlig neuer Komplex entstanden mit Schule, Betreuung und Kita sowie der Sporthalle, die nun von der Schule aus über einen befestigten und künftig beleuchteten Weg erreicht werden kann, der sich wirklich sehen lassen kann, was bei der Einweihung alle Beteiligten bekräftigten“.

Öffnungszeiten Rathaus Hainstadt

Hauptstr. 44, 63512 Hainburg
Montag bis Freitag von 08.00 – 11.30 Uhr

Dienstag, Abendsprechstunde von 16.00 – 18.30 Uhr
Donnerstag, Nachmittagssprechstd. von 14:00 - 16:00 Uhr
sowie nach Vereinbarung

Öffnungszeiten Rathaus Klein-Krotzenburg

Krotzenburger Str. 9, 63512 Hainburg
Montag bis Freitag von 08.00 – 11.30 Uhr

Dienstag, Nachmittagssprechstunde von 14.00 – 16.00 Uhr
Donnerstag, Abendsprechstunde von 16:00 - 18:30 Uhr
sowie nach Vereinbarung

Kontakt

Zentrale (06182) 7809 - 0
E-Mail gemeinde@hainburg.de

Zum Seitenanfang