Baumpflanzungen und Baumpatenschaften in Hainburg

Das Bild zeigt die vier neuen Bäume in der Ludwig-Erhard-Straße am Mittelpunkt der Neuen Ortsmitte mit Erstem Beigeordneten Christian Spahn und Bürgermeister Alexander Böhn (v.l.n.r.); Bildquelle Gemeinde Hainburg

Rechtzeitig zum Frühjahresbeginn führt der Hainburger Bauhof noch mehrere Baumpflanzungen durch. Nachdem durch Hessenforst bereits im letzten Jahr 2000 Neupflanzungen zur Walderweiterung durchgeführt wurden, hat die Gemeinde jetzt vier über drei Meter große Stadtbäume in der Ludwig-Erhard-Straße gesetzt. Hier war im Rahmen der Straßenerschließung der Pflanzbereich bereits vorbereitet und auch ein entsprechender Wurzelschutz eingebaut worden. Dieser gibt den Bäumen den notwendigen Wurzelraum und verhindert zudem ein Ausdehnen der Wurzeln und eine Beschädigung der Versorgungsleitungen. Vergangenes Jahr mussten drei Bäume an der Offenbacher Landstraße aus diesem Grund und wegen mangelnder Standfestigkeit gefällt werden. Hier waren die Wurzeln sogar bis in den Verteilerschrank der Stromversorgung gewachsen und hätten beinahe einen großen Stromausfall verursacht. Auch hier werden Nachpflanzungen erfolgen. Gemeinsam mit dem Gartenbaubetrieb Köhler haben wir uns für einen Kugelahorn entschieden, da diese auch bei starker Trockenheit und dem wärmer werdenden Klima dauerhaft bestehen können.

Auch neu ist seit der letzten Sitzung der Gemeindevertretung die Möglichkeit, eine Patenschaft für einen Baum oder auch ein Pflanzbeet zu übernehmen. Dies wird zudem noch mit einer Gutschrift von 5.000 Liter Wasserbezug bei der nächsten Abgabenrechnung belohnt. Wer sich hier engagieren möchte kann sich formlos per Mail mit den entsprechenden Angaben an das Bauamt der Gemeinde Hainburg (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) wenden. Durch diesen Beschluss erhofft sich die Gemeindevertretung, dass insbesondere in den trockenen Monaten Bäume und Beete ohne großen Aufwand bewässert werden und sich auch die Bürgerinnen und Bürger für die Straßenbepflanzung vor ihrem Haus engagieren können.

 

Öffnungszeiten Rathaus Hainstadt

Hauptstr. 44, 63512 Hainburg
Montag bis Freitag von 08.00 – 11.30 Uhr

Dienstag, Abendsprechstunde von 16.00 – 18.30 Uhr
Donnerstag, Nachmittagssprechstd. von 14:00 - 16:00 Uhr
sowie nach Vereinbarung

Öffnungszeiten Rathaus Klein-Krotzenburg

Krotzenburger Str. 9, 63512 Hainburg
Montag bis Freitag von 08.00 – 11.30 Uhr

Dienstag, Nachmittagssprechstunde von 14.00 – 16.00 Uhr
Donnerstag, Abendsprechstunde von 16:00 - 18:30 Uhr
sowie nach Vereinbarung

Kontakt

Zentrale (06182) 7809 - 0
E-Mail gemeinde@hainburg.de

Zum Seitenanfang