Bücherzelle am Platz der Republik

Neben der gut angenommenen Buchhaltestelle im Ortsteil Hainstadt gibt es mit der Bücherzelle nun auch im Ortsteil Klein-Krotzenburg die Möglichkeit Bücher zu tauschen und weiterzugeben.

Die ehemalige Telefonzelle stand schon länger auf dem Bauhof der Gemeinde Hainburg und es ist sehr schön, dass nun eine neue sinnvolle Verwendung gefunden wurde. „Die Idee zur Umgestaltung der Telefonzelle in eine Bücherzelle kam aus den Reihen der Kollegen und diese, federführend durch Robin Köhler und Alexander Heeg, haben dies nun in die Tat umgesetzt“, zeigte sich Erster Beigeordneter Christian Spahn erfreut.

„Gemeinsam mit dem Graffiti Künstler Felix Wich wurde die ehemals grau – magentafarbene Zelle in ein gespraytes Kunstwerk verwandelt. Wir haben uns sehr über die Zusage von Felix Wich gefreut, dass er bereit ist, an der Gestaltung dieser Bücherzelle mitzuarbeiten.“ fügte Bürgermeister Alexander Böhn hinzu.

Die Aufstellung erfolgte am gestrigen Dienstag und die Nutzung kann unmittelbar beginnen.

Die Bücherzelle fungiert als offene Box, man kann gleich vor Ort schmökern und lesen, ein Buch mit nach Hause nehmen, nach dem lesen wiederbringen oder sich ein Werk aussuchen und durch ein anderes ersetzen. Eine Tauschbörse auf die praktische Art – ganz ohne Formalitäten.

Öffnungszeiten Rathaus Hainstadt

Hauptstr. 44, 63512 Hainburg
Montag bis Freitag von 08.00 – 11.30 Uhr

Dienstag, Abendsprechstunde von 16.00 – 18.30 Uhr
Donnerstag, Nachmittagssprechstd. von 14:00 - 16:00 Uhr
sowie nach Vereinbarung

Öffnungszeiten Rathaus Klein-Krotzenburg

Krotzenburger Str. 9, 63512 Hainburg
Montag bis Freitag von 08.00 – 11.30 Uhr

Dienstag, Nachmittagssprechstunde von 14.00 – 16.00 Uhr
Donnerstag, Abendsprechstunde von 16:00 - 18:30 Uhr
sowie nach Vereinbarung

Kontakt

Zentrale (06182) 7809 - 0
E-Mail gemeinde@hainburg.de

Zum Seitenanfang