Konzeptstudie für die zukünftige Abwasserreinigung in Hainburg

Die Betriebskommission des Eigenbetriebes Gemeindewerke Hainburg hat in Ihrer letzten Sitzung beschlossen, eine Konzeptstudie für die zukünftige Abwasserreinigung in der Gemeinde Hainburg auf den Weg zu bringen. Hierfür wurde das Büro aquadrat ingenieure GmbH aus Griesheim beauftragt.

Hintergrund:

Die derzeitige Reinigung des Hainburger Abwassers erfolgt in zwei Kläranlagen, je eine in den beiden Ortsteilen Hainstadt und Klein-Krotzenburg.

Diese beiden Kläranlagen wurden in den Jahren 2002 bis 2005 grundlegend saniert. Wirtschaftlichkeitsberechnungen im Vorfeld der Sanierungsarbeiten zeigten damals, dass es am sinnvollsten ist, die vorhandene Bausubstanz weiter zu nutzten und die Kläranlagen technisch aufzurüsten.

Bei den Berechnungen wurde damals von einer Betriebsdauer der ertüchtigten Anlagen von etwa 20 bis 25 Jahren ausgegangen. Heute zeigt sich, dass diese Einschätzung durchaus realistisch war.

Das jetzt beauftragte Ingenieurbüro hat die Aufgabe, die derzeitige Situation der Hainburger Abwasserbeseitigung zu erfassen und anschließend Möglichkeiten aufzuzeigen, wie die Reinigung des Abwassers in den nächsten 20 bis 30 Jahren zukunftssicher gestaltet werden kann.

Dabei sind viele Parameter wie zum Beispiel, Gewässer- und Umweltschutz, Arbeitssicherheit, Entwicklung der Bevölkerungsstruktur, Entwicklung von Gewerbeansiedlungen, steigende gesetzliche Anforderungen an die Abwasserreinigung, zu beachten.

„Bei der Beauftragung der Konzeptstudie war allen Beteiligten wichtig, dass alle Möglichkeiten ergebnisoffen untersucht werden und anschließend in einer Wirtschaftlichkeitsberechnung gegenübergestellt werden.“ so Bürgermeister Alexander Böhn.

In etwa einem Jahr soll das Ergebnis vorliegen, das dann die Grundlage für die weiteren Planungen der Hainburger Abwasserreinigung bilden wird.


Die nachfolgenden Bilder zeigen die jeweils vorhandenen Anlagen (Stand 2019)

Luftbild Kläranlage Klein-Krotzenburg

Luftbild Kläranlage Hainstadt

Öffnungszeiten Rathaus Hainstadt

Hauptstr. 44, 63512 Hainburg
Montag bis Freitag von 08.00 – 11.30 Uhr

Dienstag, Abendsprechstunde von 16.00 – 18.30 Uhr
Donnerstag, Nachmittagssprechstd. von 14:00 - 16:00 Uhr
sowie nach Vereinbarung

Öffnungszeiten Rathaus Klein-Krotzenburg

Krotzenburger Str. 9, 63512 Hainburg
Montag bis Freitag von 08.00 – 11.30 Uhr

Dienstag, Nachmittagssprechstunde von 14.00 – 16.00 Uhr
Donnerstag, Abendsprechstunde von 16:00 - 18:30 Uhr
sowie nach Vereinbarung

Kontakt

Zentrale (06182) 7809 - 0
E-Mail gemeinde@hainburg.de

Zum Seitenanfang