Items filtered by date: Dienstag, 19 Januar 2021

Kurzfristig haben Bürgermeister Alexander Böhn und Erster Beigeordneter Christian Spahn mit den Trägern der Hainburger Kitas über die Umsetzung der neuen und verlängerten Regelungen bezüglich der Kindertagesstätten gesprochen. Wichtig ist allen Beteiligten ein möglichst abgestimmtes Vorgehen in der Kommune. Dabei spielt auch die Frage, wie mit den Kitagebühren umgegangen werden kann, eine Rolle. Das Land Hessen hat weiterhin kein Betretungsverbot ausgesprochen, so dass die Kitas dem Grunde nach für alle Familien offen sind, und der gesetzliche Anspruch auf eine Betreuung bestehen bleibt. Dennoch appelliert das Land Hessen an die Eigenverantwortlichkeit der Eltern, die Kinder nur dann in den Einrichtungen betreuen zu lassen, wenn es unbedingt notwendig ist. Um eine Durchmischung der Gruppen weitestgehend auszuschließen, haben auch viele andere Städte- und Gemeinden darüber hinaus in den meisten Fällen ihr Angebot zeitlich eingeschränkt. „Wir unterstützen die Strategie, Kontakte soweit wie möglich einzuschränken, ausdrücklich. Deshalb schließen wir uns dem Appell, die Betreuungseinrichtungen nur dann zu nutzen, wenn es keine andere Möglichkeit gibt, ausdrücklich an“, so Bürgermeister Alexander Böhn. Die Verwaltungsspitze verweist in diesem Zusammenhang auf die Regelung, dass seitens des Gesetzgebers zusätzlich zehn Tage Kinderkrankengeld pro Elternteil gewährt wird, um die Betreuung zu Hause sicher zu stellen und die finanziellen Einbußen zu minimieren. Weiterhin sind wir bestrebt, dem Gemeindevorstand und der Gemeindevertretung einen mit den Trägern abgestimmten Vorschlag zu machen, dass die Familien, die die Betreuung in dieser Zeit nicht in Anspruch nehmen und den Appellen folgen, natürlich auch von den Gebühren freigestellt werden und dies mit den jetzt eingezogenen Gebühren verrechnet wird. „Wir sind uns dessen bewusst, dass die vorhergehenden und aktuellen Regelungen für alle eine große Herausforderung und oft auch eine Belastung darstellen und bedanken uns deshalb ausdrücklich bei den Eltern, Erzieherinnen und Erziehern gleichermaßen für deren Einsatz und gegenseitige Rücksichtnahme.“, so Christian Spahn abschließend.

Published in Aktuelle Meldungen
« January 2021 »
Mon Tue Wed Thu Fri Sat Sun
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Öffnungszeiten Rathaus Hainstadt

Hauptstr. 44, 63512 Hainburg
Montag bis Freitag von 08.00 – 11.30 Uhr

Dienstag, Abendsprechstunde von 16.00 – 18.30 Uhr
Donnerstag, Nachmittagssprechstd. von 14:00 - 16:00 Uhr
sowie nach Vereinbarung

Öffnungszeiten Rathaus Klein-Krotzenburg

Krotzenburger Str. 9, 63512 Hainburg
Montag bis Freitag von 08.00 – 11.30 Uhr

Dienstag, Nachmittagssprechstunde von 14.00 – 16.00 Uhr
Donnerstag, Abendsprechstunde von 16:00 - 18:30 Uhr
sowie nach Vereinbarung

Kontakt

Zentrale (06182) 7809 - 0
E-Mail gemeinde@hainburg.de

Zum Seitenanfang