vhs

Neues Programmheft online,

Sie können das Anmeldeformular in Adobe Acrobat am Computer ausfüllen und anschließend Ausdrucken (aber nicht speichern), bitte vergessen Sie nicht ihre Unterschrift!
Aktuelle Bankverbindung SEPA: IBAN: DE80 5065 2124 0007 1168 33 BIC: HELADEF1SLS

 

Aktuelle Informationen

Kreis Offenbach ab 11.01.2022 Corona-Hotspot
Liebe Kursteilnehmerinnen, liebe Kursteilnehmer,
 
Da die Inzidenzzahlen im Kreis Offenbach drei Tage hintereinander über 350 lagen, hat das Land Hessen den Kreis Offenbach zum Corona-Hotspot erklärt, für den ab morgen die folgenden Regeln gelten: Hotspot-Regeln.
Dies hat für aktuell noch laufende Kursangebote der
VHS-Hainburg die Auswirkungen, dass im Außenbereich ab sofort 2G und im Innenbereich 2Gplus (Geimpft oder genesen, aber jeweils zuzüglich getestet) gilt.

Von der 2Gplus-Regelung ausgenommen sind Personen, die bereits eine Auffrischungsimpfung (geboostert) erhalten haben.

_______________________________________________________

Das vorliegende Konzept regelt die Bedingungen für Beratungen und Präsenzunterricht an der VHS-Hainburg in der COVID-19-Pandemie. Sie dienen dem Schutz aller Beteiligten und beziehen sich auf die Verordnung des Landes Hessen zur Kontakt-und Betriebsbeschränkung vom 24.11.2021 in der jeweils aktuellen Fassung sowie die Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts.

Die Volkshochschulleitung übernimmt die Aufgaben eines Hygienebeauftragten. Verhaltens- und Hygieneregeln werden vor Kursbeginn Kursleitungen (KL) und Teilnehmenden (TN) schriftlich mitgeteilt.

Vorsprachen im Büro der Volkshochschule:

In der Geschäftsstelle der VHS-Hainburg wird das Publikum nach vorheriger Anmeldung persönlich empfangen und in das Büro begleitet, in dem das Anliegen bearbeitet wird. Die Kontaktdaten der Besucher werden erfasst und nach einem Monat wieder gelöscht.
Bei Terminen wird um Pünktlichkeit gebeten (nicht zu früh, nicht zu spät), da keine Wartebereiche zur Verfügung stehen. Auf dem Gebäude der Geschäftsstelle besteht Maskenpflicht (OP- oder FFP2-Maske).

Für den Kursbesuch gelten folgende Maßnahmen:

  • Auf dem Gelände, im Gebäude und im Kursraum muss in jeder Situation ein Abstand von mindestens 1,5 m zwischen Personen eingehalten werden. Die maximale Teilnehmerzahl beträgt in der Regel 15.

  • In allen Gebäuden, in denen die VHS Veranstaltungen durchführt, besteht die Pflicht, eine medizinische Mund-Nasen-Bedeckung (OP- oder FFP2-Maske) zu tragen, auch am Platz im Unterricht. Sofern am Kursort weitergehende Regelungen gelten, sind diese zu befolgen.

  • An Veranstaltungen in Innenräumen können nur Personen mit Negativnachweis teilnehmen (3 G vollständig geimpft, genesen oder getestet (siehe § 3 hessische Coronavirus-Schutzverordnung). Das Vorliegen dieser Voraussetzung kontrolliert die Kursleitung zu jedem Kurstermin.

  • Die maximale Belegungszahl richtet sich nach den Voraussetzungen der jeweiligen Räumlichkeiten unter Einhaltung des Mindestabstandes von 1,5 m. Die Teilnehmer finden eine Bestuhlung vor, die diesen Mindestabstand garantiert. Die Tischordnung darf nicht verändert werden.

  • Das Stoßlüften von einigen Minuten Dauer geschieht regelmäßig vor und nach Beginn des Unterrichts. Eine Zwischenlüftung nach 20 Minuten wird dringend empfohlen.

  • Beim Betreten und Verlassen des Unterrichtsraums ist darauf zu achten, dass die Beteiligten dies einzeln tun können.

  • Wo möglich, werden den Kursen einzeln Zu- und Ausgänge zum Gebäude genannt, die beim Ankommen und Verlassen genutzt werden sollen.

  • Kursbeginnzeiten und Pausenzeiten werden gestaffelt, so dass zwischen zwei Kursen bzw. Unterrichtsblöcken ausreichend Gelegenheit zum Lüften besteht. Begegnungen von Teilnehmenden verschiedener Kurse werden so minimiert.

  • Jacken und Mäntel sind von Teilnehmenden und der Kursleitung an ihren Sitzplätzen zu halten.

  • Der Aufenthalt im Kursraum und im entsprechenden Gebäude ist in allen Fällen auf den notwendigen Zeitraum zu beschränken. TN erscheinen pünktlich zum Kurs und verlassen das Gebäude zügig nach Kursende. Kursleitungen sind kurz vor Kursbeginn anwesend, öffnen den Kursraum und verhindern so, dass TN in Gruppen vor dem Kursraum warten. Die Teilnehmerlisten werden vom KL sorgfältig geführt; sie dienen gegebenenfalls der Nachverfolgung von Infektionsketten.

  • Berührungen, Händeschütteln und sonstiger Körperkontakt sind zu unterlassen. Bei allen Arbeits- und Sozialformen wird streng darauf geachtet, dass der Mindestabstand eingehalten und alle Vorsichtsmaßnahmen genau beachtet werden.

    Kurse finden nur in Gebäuden statt, die folgende Mindeststandards erfüllen:

  • Sanitäre Vorrichtungen zur Einhaltung der Händehygiene sind vorhanden. Es besteht eine Lüftungsmöglichkeit in den Räumen.

  • Die Reinigung der Räume/des Gebäudes erfolgt werktäglich.

  • Erforderliche Materialien/Ausstattung sind vor und nach der Benutzung zu reinigen.

    Kurse werden zu diesem Zweck über die KL mit Hygienetüchern/Hygienespray versorgt.

  • Sofern darüberhinausgehende Vorgaben durch den Betreiber einer Immobilie gemacht werden (z. B. eine generelle Maskenpflicht), so werden diese durch uns umgesetzt.

    Bewegungskurse werden unter folgenden zusätzlichen Bedingungen durchgeführt:

  • Die Teilnahme an Bewegungsangeboten der VHS in Innenräumen ist nur geimpften und genesenen Personen (2G-Regel) gestattet. Der Negativnachweis wird bei der ersten Anwesenheit der Person durch die Kursleitung einmalig kontrolliert.

  • Eine Maskenpflicht besteht nur vor und nach Beendigung der Übungsstunde. Der Mindestabstand wird bei allen Bewegungsabläufen eingehalten.

  • Teilnehmende und Kursleitung bringen eigene Matten, Handtücher und ggf. Sportgeräte mit. Sie kommen und gehen in Sportkleidung. Umkleiden und Duschen in den Gebäuden stehen nicht zur Verfügung.

    Kochkurse werden unter folgenden zusätzlichen Bedingungen durchgeführt:

    Beim Betreten der Küche desinfizieren sich alle Teilnehmer die Hände. Während des Unterrichts besteht Maskenpflicht. Bei Verzehr der hergestellten Speisen am Sitzplatz ist die Maskenpflicht aufgehoben. Jeder hantiert ausschließlich mit den Utensilien der eigenen Küchenzeile. Handtücher, Schürzen oder Behältnisse bringen Sie von zuhause mit. Geschirr und Besteck werden maschinell bei mindestens 60 Grad gereinigt.

    Persönliche Hygiene:

  • Bei Atemwegsymptomen oder Fieber zuhause bleiben - Gründliches und häufiges Händewaschen

  • Mit den Händen nicht ins Gesicht fassen - Nies- und Hustenetikette beachten. Zur nächsten Person mind. 1,5 m Abstand halten

  • Öffentlich zugängliche Gegenstände wie Türklinken, Handläufe o. ä. möglichst nicht mit der vollen Hand anfassen (Ellbogen nutzen)

Öffnungszeiten Rathaus Hainstadt

Hauptstr. 44, 63512 Hainburg
Montag bis Freitag von 08.00 – 11.30 Uhr

Dienstag, Abendsprechstunde von 16.00 – 18.30 Uhr
Donnerstag, Nachmittagssprechstd. von 14:00 - 16:00 Uhr
sowie nach Vereinbarung

Öffnungszeiten Rathaus Klein-Krotzenburg

Krotzenburger Str. 9, 63512 Hainburg
Montag bis Freitag von 08.00 – 11.30 Uhr

Dienstag, Nachmittagssprechstunde von 14.00 – 16.00 Uhr
Donnerstag, Abendsprechstunde von 16:00 - 18:30 Uhr
sowie nach Vereinbarung

Kontakt

Zentrale (06182) 7809 - 0
E-Mail gemeinde@hainburg.de

Zum Seitenanfang